museum-digitalbayern

Close

Search museums

Close

Search collections

museum-digital:bayern

Objects found: 1. Searched for: Modify search parameters.

Help for the extended search

You can combine multiple search parameters.

Some of the available search fields allow direct entering of search terms. Right behind these fields, you can find a small checkbox. If you fill in your search term, the search generally runs for any occurrences of the entered string. By enabling the small checkbox ("Exact"), you can execute a search for that exact term.

There are also option menus. You can select search conditions by clicking on their respective entry in the appearing list there.

The third kind, fields that neither have an "exact" checkbox nor consist of a list, react to your inputs. Once you type in a text, a list of suggested terms appears for you to select from.

Search optionsX ?

Phönizien

"Phönizien" (altägyptisch "tau(i)-Fenchu", "idebu-Fenchu"; mykenisch "po-ni-ki"; altgriechisch "Phönikien", "Phoinike" für ’’Purpurland’’) ist die Bezeichnung eines schmalen Landstreifens an der östlichen Mittelmeerküste auf dem Gebiet der heutigen Staaten Israel, Libanon und Syrien. Das Gebiet erstreckte sich etwa von Dor im Süden über Tyros, Sidon, Beirut, Byblos und Arwad bis Tartus im Norden. Das Meeresgebiet entlang der Küste wurde als ’’Phönizisches Meer’’ bezeichnet. Die Bewohner des Landstreifens bezeichneten sich selbst nicht als Phönizier, sondern sie benannten sich jeweils nach dem Namen jener Städte, in denen sie beheimatet waren.Phönizien gehörte seit 63 v. Chr. − gemeinsam mit Syrien − als Provinz Syria zum römischen Reich. Eine phönizische Kolonie, welche geografisch im heutigen Tunesien lag, war Karthago. Die Römer bezeichneten die Karthager als ’’Poeni’’ (Punier). - (Wikipedia 07.10.2017)


Latitude33.385717
Longitude35.335427
Östlicher MittelmeerraumPhönizien
Wikipediagnd JSON SKOS
Phönizienindex.php?t=objekt&oges=113835.33542733.385717Show objectdata/bayern/resources/images/201807/200w_18225718546.jpg